Archiv | Januar 2014

Glossybox – Januar 2014 – neues Design

by Beautytrends4you.com

by Beautytrends4you.com

Ich bin ja begeistert, die neue Box gefällt mir ganz gut, ich hofe doch das sie im neuen Style noch länger erhalten bleibt. Ich mag das Rose und den Glanz. Auch vom Inhalt überzeugt mich die Glossybox.

Es geht schon gut los mit einem Notizbuch von Glossybox, ein schönes Goodie mit Blankoblättern.

Weiter geht es mit einem Moisturizing Peeling von Naobay 150 ml aus der Schale der Kohlpalme. Vom Duft her hat es eine fruchtige Note mit dem sandigen Peeling Flair.

Total im Trend schon seit einiger Zeit ist der Konjac Schwamm, dieser erfreut sich hoher Beliebtheit und kann Wattepads ersetzen, muss er aber nicht 🙂

Was wäre eine Glossybox ohne Produkt, das man sich im Laden wohl selten bis fast gar nicht kauen würde? Überraschungsarm, würde ich mal behaupten Sumitar Brow Set soll die Augenbrauen bändigen. Dieser Stift erinnert ein wenig an ein Radiergummi-Stift. Ich bin gespannt, ob er meine Augenbrauen wirklich einwachst…. Eigentlich bei mir unnötig, aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

Océane femme ist mit einem Make-Up-Remover Stift vertreten. Dieser soll helfen, wenn man sich mal vermalt hat. Ebenso wenn die Mascara nicht ganz an dem für sie vorgesehenen Platz verbleibt ist er geeignet. Spannend.

Bs jetzt reden für über Fullsize Produkte. Aber auch zwei Pröbchen fanden noch den Weg in meine Glossybox.Yu-Be Moisturinzing Skin Cream aus Japan 3 g und Benefit 3 ml the pore fessional, welches Poren optisch verkleinern soll.

Fazit eine gelungende Glossybox, die wirklich überzeugt! Mein persönliches Highlight ist die Probe von Benefit, aber ich kann absolut nicht meckern. Eine sehr gute und wirklich überzeugende Box!

by Beautytrends4you.com

by Beautytrends4you.com

Advertisements

Kneipp – Regeneration Reinigungsmilch

P1130798

Seit einer Woche benutze ich die Reinigungsmilch, sie hat eine frischen, aber ich würde auch behaupten typischen Kneipp Duft. Die Milch ist von eher sahniger Textur, die sich aber gut verteilen läßt.

Es handelt sich um eine sanfte Hautreinigung, die eine erfrischte und weiche Haut hinterläßt. Reinigend und geschmeidig bekommt die Haut ein angenehmes strahlen (oder waren das einfach meine Äuglein).

Anwendungsgebiete: Gesicht, Hals, Dekollté.

Tipp von Kneipp es eignet sich auch als Augen-Make-Up Entferner.

Anmerkung:

Die Reinigungsmilch kann man mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen. Mich hat sie überzeugt und ich fand sie sehr angenehm zu meiner empfindlichen Haut.

Kapseln – Die Kur

P1130588

Die Primavera Ölkapseln sollten mich überzeugen – eine Woche lang habe ich sie getestet. Das kleine praktische Döschen hat auch weiterhin bei mir eine Aufgabe. Der Duft Rose Granatapfel ist nicht ganz mein Fall. Die Kapseln wird leicht aufgedreht. Dann kann man das Öl hervorragend verteilen.

Nach ein paar Minuten zieht das Öl in die Haut ein und hinterläßt ein geschmeidiges Gefühl.Allerdings muss ich auch sagen kein Vergleich zu den Kapsel von Dr. Grandel.

Empfehlenswert für den schmalen Geldbeutel!

 

Produkttest Kneipp Naturkosmetik – mich hat man erwählt…

Ich darf 3 Produkte der Kneipp Naturkosmetikserie Regeneration testen und möchte an dieser Stelle natürlich ganz herzlich bei der Kneipp Werke GmbH & Co. KG für die kostenlosen Produkte bedanken.

P1130791

In dem Päckchen befinden sich 3 Produkte und 2 Pröbchen!

P1130798Einmal 200 ml Reinigungsmilch – 8,99 Euro im Kneipp Shop

P1130810

24 h Gesichtscreme 50 ml – 13,99 Euro

P1130795Wirkmaske 2  mal 5 ml – 2,49 Euro

Ich fange ab Montag mit dem Test an und bin sehr gespannt.

An dieser Stelle würde mich interessieren hat jemand Erfahrung mit der Pflege von Kneipp, ich bin jetzt nur mit den Bädern!

2014 und ich bin wieder da

Der Jahreswechsel ist vollbracht und es war eine Menge zu tun.Die Box of Beauty ist angekommen und gerade mal entpackt.

Neue Trends werden dieses Jahr erwartet. Knallige Farben die eine Menge Abwechslung versprechen, verabschieden wir uns von Navi und Oliv.

Nude ist immer im Trend, damit kann man auch 2014 nichts verkehrt machen. Große Accesssoires lassen sich schön in Szene setzen und verleihen dem Style den richtig Kick. Auch wird es ein Hut Jahr, ja Hüte sind wieder groß im Kommen.

Und was erwartet ihr 2014?