Beautyblogger sind dumm…

Hui… was für eine Aussage… Was soll ich dazu sagen. Nun gut, ich erzähle euch die Geschichte. Ich hatte eine „Politische Diskussion“… Soll ja mal vorkommen. Und kluge Menschen ergooglen den Gesprächspartner… Kann ich mit Leben… Aber die Argumentation einer richtig schlauen Person, der kann ich irgendwie nicht so ganz folgen. Ich kann damit Leben, das ich mit meinen Ansichten manchen auf den Schlips trete. Das ist Okay, jedem sei seine Meinung gegönnt, aber mir bitte auch meine.

Also es ging gerade um das Thema Integration, da fiel dieser Satz:

„Du betreibst einen Beautyblog, was redest Du überhaupt mit. Beautygirlies sind bekanntlich dumm und haben eh, keine Ahnung von Politik. Also schminke Dir Deine Lippen und schau einfach gut aus.“

Bitte was? Lippen schminken gut aussehen, nicht mit reden dürfen. Wenn ich nicht gesessen hätte, wäre ich glatt auf meinen Popo gefallen. Nun bin ich ja nicht auf den Mund gefallen und habe dem Gesprächspartner dann erklärt…

„Ja, Recht hast Du, ich trage meinen Kopf nur auf den Schultern, damit ich ihn anmalen kann. Ich male ja sowieso so gerne. Und meine Haare wachsen mir auch nur damit die Friseure nichts Arbeitslos werden. Und ich gehe sogar noch weiter, ich habe nur einem Mund zum reden, damit ich auch im Laden meine Kosmetik kaufen kann. Das Lesen, Schreiben und Rechnen habe ich nur gelernt, damit ich die verschiedenen Farben unterscheiden kann und man mich beim Make-Up Einkauf nicht mit dem Wechselgeld über den Tisch ziehen kann. Meine Hände sind zur Arbeit absolut ungeeignet. Ich brauche die nur, damit ich mehr Nägel zum bemalen habe.“

Mein Gesprächspartner, stockte ein wenig… „Gott bist du blond.“ Was soll ich Euch sagen.  Nee, ÄTSCH bin nicht blond… Falsch geraten oder vielleicht ein Augenfehler. Aber es kann natürlich sein, das man nicht richtig gegoogelt hat. Vielleicht doch die falsche Suma befragt?

Das Niveau des Gespräches sank also von Sekunde zu Sekunde. Dann kam tatsächlich eine tolle Aussage. „Na man bloggt ja nur über Kosmetik, wenn man keine anderen Themen hat.“

Janz jenau meen Fründ… Deswegen habe ich auch noch einen Musikblog und beschäftige mich mit Kultur. Ich kenne halt nichts anderes, außer Creme`s, Lippenstifte, AMUs. Blushs, Gels und vieles mehr. Mein kleiner Horizont ist dafür allerdings ziemlich bunt. Da habe ich ja noch Glück, das Kosmetik so farbenfroh ist. In so einer beschränkten, grauen Welt wäre es mir auch wirklich zu langweilig….

Ihr seht… Ich bin halt dumm und stolz drauf 🙂

Advertisements

5 Kommentare zu “Beautyblogger sind dumm…

  1. Fast hätte ich gesagt: typisch Mann, aber zum Glück sind die ja nicht alle so 🙂 Wahrscheinlich hast Du ihm mit Deinen Argumenten so eingeheizt, dass er total verwirrt war 😀

    • Manchmal frage ich mich ob einige Männer wirklich so einfach gestrickt sind… Wenn man bedenkt was für fachliches Wissen man für die Kosmetikindustrie braucht und wie viele Beauties die Inhaltsstoffe und deren Wirkung erklären können, weil Sie Badebomben, oder Cremes selber herstellen. Dann sollte man doch eher eine andere Meinung vertreten 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s