Studio Secrets von L’Oréal

Studio Secrets Make Up Stift

L’Oréal Paris Studio Secrets Make-Up Stick

Der Make-Up Sick lässt sich einfach auf die Haut auftragen und gut verteilen. Er erinnert ein wenig an einen Make-Up Mouse und wirkt sehr natürlich. Kleinere Hautunebenheiten gleicht er sehr schön aus.

Er ist recht angenehm zu tragen. Mit 12,95 Euro ist er im mittleren Preisniveau angesiedelt.

L’ORÉAL STUDIO SECRETS PROFESSIONAL (weiße Mascara Basis)

Bevor man das „normale“ Mascara aufträgt, wendet man dieses Produkt an, es verlängert optisch die Wimpern und lässt sie voller erscheinen. Obwohl ich zu den Personen gehöre die an sich schon volle und schöne Wimpern habe, habe ich mich dazu durch gerungen es zu testen. Und ich bin wirklich begeistert. Der Unterschied ist sichtbar.

Passend dazu habe ich natürlich die verlängerten Wimpern mit dem

Studio Secrets

90° biegsame Mascara

 im Anschluss getuscht. Das schwarz überdeckt die weiße Verlängerung hervorragend und meine Wimpern klebten auch nicht zusammen. Das Problem habe ich bei vielen Mascara. Der biegsame Stiel des Applicators ist jedoch gewöhnungsbedürftig. Da das Gelenk nicht sehr standfest ist, kann es sicherlich auch dazu kommen das es abbricht. Doch wir wollen den Teufel nicht an die Wand malen. Denn ich würde sagen die Idee ist okay, auch wenn ich persönlich da keinen Sinn drinnen sehe.

Im Laufe der Zeit, werde ich mit Sicherheit mehr Produkte aus der Serie testen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s